semiorthopädische  Konfektionsschuhe für Orthesen

oder propriozeptive-sensomotorische Einlagen

 

Kindlich angeborene oder erworbene Fußfehlstellungen sollten grundsätzlich so früh wie möglich durch den Facharzt / Kinderarzt behandelt werden, um spätere Folgeschäden an den Füßen der Kinder vorzubeugen. Daher beginnt bereits im Säuglingsalter die Sichelfußtherapie mit entsprechenden Korrekturmaßnahmen im und am Schuhwerk.

Eine dieser Fußfehlstellung ist z.B. der Sichelfuß; mit einer deutlichen sogenannten Varus-Stellung der Füße; einem Pes varus.

 

.... behandelt mit Schuhen und Spezialeinlagen je nach Fuß ...      

 

Die speziellen Anti-Varus Schuhe können vom Arzt oder dem Facharzt verordnet und von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden. Sie gibt es in den verschiedenartigsten Ausführungen; als Normalschuh, Winterschuh, Sandale und Hausschuh für Ihr Kind.

zu den Kinderschuhen